Jahresretrospektive 2018

 

So langsam nähern wir uns dem Ende des Jahres 2018. Mit der Gründung von [jetzt + ehrlich] war für uns persönlich dieses Jahr so einiges los. Wir haben viel gemeinsam gearbeitet, gemeinsame Ideen entwickelt und gemeinsam

gelacht. Ein Teil, der die Coaching- und Feelgood-Arbeit von [jetzt+ehrlich] ausmacht ist, dass wir einen Fokus auf das Positive legen. Dabei haben uns verschiedene Personen motiviert, nicht zuletzt Martin Seligmann, der als Pionier

der Positiven Psychologie gilt. Inspiriert von der Arbeit von Martin Seligmann, möchten wir Sie dazu Einladen zum Jahresausklang das Positive auf dreierlei Weise zu betrachten und zu erleben (Nutzen sie gerne den bereitgestellten

Download unten):

 

1. Im Augenblick: Nehmen Sie sich mit der Jahresretrospektive 2018 einen Augenblick Zeit für sich. Machen Sie es sich gemütlich, sorgen Sie für die richtige Stimmung und legen sie los.

 

2. In der Vergangenheit: Lassen Sie das Jahr 2018 Revue passieren und nutzen Sie unsere Impulse, um all die Themen, die im vergangenen Jahr aufgekommen sind, erneut zu erleben und ganz persönlich für sich einzuschätzen, wie  zufrieden Sie mit den Themen sind. Machen Sie sich Gedanken über diejenigen Geschehnisse, die für sie nicht ganz ideal

gelaufen sind und die sie im kommenden Jahr loslassen möchten. Und erinnern Sie sich außerdem an diejenigen Geschehnisse aus dem Jahr 2018 für die sie dankbar sind.

 

3. In der Zukunft: Nutzen Sie die Impulse der Vergangenheit und setzen Sie sich neue für die Zukunft. Schreiben Sie die Dinge auf, die Sie auf das neue Jahr freuen lassen und setzen Sie sich ein für Sie besonderes Ziel für ihre ganz eigene

persönliche (positive!) Entwicklung!

 

Wir wünschen viel Spaß bei Ihrer persönlichen Entwicklung und natürlich einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019

 

Herzliche Grüße

Maria-Lioba Friederici und Verena Baumgartner-Kis

 

Download
Jetzt Downloaden und Loslegen: Die Jahreszeitenretrospektive 2018 von [jetzt+ehrlich]
[jetzt+ehrlich]_Jahresretrospektive 2018
Adobe Acrobat Dokument 60.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0